Anzeige
+++ROFITIEREN vom SILBER-BOOM Der SILBER-STURM kommt - wie diese unterbewertete Firma die Investmentwelt aufmischt und Milliardenwerte hebt!+++
Börsen-Wecker

Dax-Rekordjagd | GDL-Streik | Worldcoin-Verbot 08.03.2024, 07:36 Uhr Kommentare: 0

Börsen-Wecker: Dax-Rekordjagd | GDL-Streik | Worldcoin-Verbot
© Symbolbild von Engin Akyurt auf Pixabay

Aktien: Dax-Rekordjagd vor US-Jobbericht

DEUTSCHLAND: - DAX-REKORD ERWARTET - Im Dax winken auch am Freitag Höchststände. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf einen weiteren möglichen Rekord von 17 895 Punkte. Damit würde er das bisherige Jahresplus auf fast 7 Prozent ausbauen. In den USA hatten der marktbreite S&P 500 und der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 am Vorabend Rekordstände erreicht. Insgesamt wurden die Zinshoffnungen der Anleger durch die Rede des Fed-Chefs Jerome Powell am Mittwoch und die Signale der Europäischen Zentralbank am Vortag bestärkt. Die Investoren setzen darauf, dass die Notenbanken im Juni mit ihren Zinssenkungen beginnen. Auch an Asiens Börsen dominierten die Käufer. Am Nachmittag steht in den USA der Arbeitsmarktbericht für Februar auf der Agenda. Die Privatwirtschaft hatte im Vormonat weniger Stellen geschaffen als erwartet, wie die ADP-Daten am Mittwoch gezeigt hatten.

USA: - GEWINNE - Die New Yorker Aktienmärkte haben am Donnerstag ihre Rekordrally teilweise wieder aufgenommen. Nach einem relativ verhaltenen März-Auftakt wurden Anleger wieder mutiger. Grund ist die Hoffnung auf baldige Zinssenkungen, die sich weiter erhärtete. Der technologielastig aufgestellte Nasdaq 100 zog um 1,56 Prozent auf 18 297,99 Punkte an. Der breit aufgestellte S&P 500 folgte dem um 1,03 Prozent auf 5157,36 Zähler nach oben. Er erreichte ebenfalls seine nächste Bestmarke. Der Dow Jones Industrial hinkte mit einem Anstieg um 0,34 Prozent auf 38 791,35 Zähler hinterher. Zu einem Rekord fehlen ihm noch fast 500 Punkte.

ASIEN: - GEWINNE - Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Freitag im Sog einer starken Wall Street zugelegt. Wie auch der US-Aktienmarkt und die Börsen Europas profitierten sie von verfestigten Zinssenkungserwartungen. Nach Signalen seitens der US-Notenbank Fed und der Europäischen Zentralbank setzen Investoren auf einen Beginn von Leitzinssenkungen im Juni. Der Nikkei 225 stieg um 0,2 Prozent. Der CSI 300 mit großen Werten der Handelsplätze in Shanghai und Shenzhen gewann im späten Handel 0,2 Prozent ein. In der Sonderverwaltungszone Hongkong legte der Hang-Seng-Index zuletzt um 1,4 Prozent zu.

>> Aktien TOP 30 << Aktien-Trend auf Börsennews

Wirtschafts- und Finanztermine am 08. März 2024
Zahlreiche Unternehmen und wichtige Wirtschaftsindikatoren stehen auf der Agenda. TSMC gibt seinen Umsatz für Februar bekannt. Die Q3-Ergebnisse von Oracle wurden auf den 11. März verschoben. In Europa legen Mikron und Entain ihre Jahresberichte vor und MVV führt seine Hauptversammlung durch. Wir erhalten Daten zur Handels- und Leistungsbilanz Japans, zu den Erzeugerpreisen und der Industrieproduktion Deutschlands und zum BIP der Eurozone. Der US-Arbeitsmarktbericht rückt besonders in den Blickpunkt. Der BGH urteilt über die Rechtmäßigkeit von Corona-Beschlüssen einer Eigentümergemeinschaft. In Russland ist die Börse wegen eines Feiertags geschlossen. weiterlesen

Schusskurse des letzten Handelstages:

DAX 17.842,85 +0,71%
XDAX 17.870,05 +0,86%
EuroSTOXX 50 4.974,22 +1,19%
Stoxx50 4.370,16 +1,25%
DJIA 38.791,35 +0,34%
S&P 500 5.157,36 +1,03%
NASDAQ 100 18.297,99 +1,56%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 133,50 +0,07%

DEVISEN:
Euro/USD 1,0947 0,00%
USD/Yen 147,95 -0,09%
Euro/Yen 161,95 -0,09%

ROHÖL:
Brent 83,47 +0,51 USD
WTI 79,54 +0,61 USD

Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-dax-rekordjagd-vor-us-jobbericht/4381509/

Die wichtigsten Nachrichten der letzten Stunden

Börse
Rekordjagd geht weiter vor US-Arbeitsmarktbericht
Im Dax winken auch am Freitag neue Höchststände. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Xetra-Start 0,3 Prozent höher auf einen weiteren Rekord von 17 895 Punkte. Damit würde er das bisherige Jahresplus auf fast 7 Prozent ausbauen. weiterlesen

Panorama
GDL-Streik geht weiter 
Die Einschränkungen im Fern-, Regional- und Güterverkehr der Deutschen Bahn aufgrund des Streiks der Lokführergewerkschaft GDL gehen am Freitag weiter. Zwar soll der Ausstand nur bis offiziell 13.00 Uhr andauern. weiterlesen

Politik
Taurus-Abstimmung: Keinen Oppositionsanträgen zustimmen
Die Union will im Bundestag erneut über eine Lieferung des Marschflugkörpers Taurus an die Ukraine abstimmen lassen - mit weiteren Stimmen aus der Ampel-Koalition kann sie dabei nach Einschätzung von SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert nicht rechnen. weiterlesen

Auto NEWSBREAK 24 
Strom- und Gaspreise steigen weiter – Was tun?
Im Jahr 2024 steigen die finanziellen Belastungen für Verbraucher in Deutschland, insbesondere durch höhere Versicherungs- und Energiekosten. Die Kosten für Kfz-Haftpflicht- und Wohngebäudeversicherung erhöhen sich, ebenso wie die Preise für Strom und Gas. Was tun? weiterlesen

International
United-Maschine verliert Rad bei Start in San Francisco

Eine Boeing 777 der Fluggesellschaft United Airlines hat beim Start in San Francisco ein Rad verloren. weiterlesen

Kryptowährung
Worldcoin klagt gegen Verbot
Das Kryptowährungsprojekt Worldcoin von OpenAI-Mitbegründer Sam Altman wird gegen ein Verbot in Spanien rechtlich vorgehen. weiterlesen

 

Auch spannend ... 

Bn-Community/ah
Werte zum Artikel
Name Aktuell Diff. Börse
Emmi 941,00 EUR -0,05 % Lang & Schwarz
Visa (A) 252,93 EUR -0,14 % Lang & Schwarz
T-Mobile US 153,05 EUR +0,03 % TTMzero RT
Givaudan 4.236,78 CHF +0,05 % TTMzero RT
Secunet Security Networks 140,40 EUR ±0,00 % L&S Exchange
Tryg 19,37 EUR +0,05 % Lang & Schwarz
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton 751,60 EUR -0,13 % Gettex
STMicroelectronics 38,65 EUR +0,18 % Lang & Schwarz
Skandinaviska Enskilda Banken (A) 12,75 EUR +0,08 % Lang & Schwarz
Sandvik 20,61 EUR -0,02 % Lang & Schwarz
American Airlines Group 12,83 EUR +0,59 % Lang & Schwarz
Blackstone 113,92 EUR -0,03 % TTMzero RT
Comcast (A) 36,03 EUR +1,39 % L&S Exchange
Dow Jones 39.039,81 PKT -0,06 % ARIVA Indikation Indizes
Intel 28,60 EUR +0,92 % Gettex
Northrop Grumman 429,80 EUR -0,06 % L&S Exchange
Southwest Airlines 24,68 EUR +0,12 % Lang & Schwarz
Valero Energy 149,64 EUR +0,24 % Lang & Schwarz
Schreib den ersten Kommentar!
k.A. Pkt (k.A.) k.A. % k.A. Pkt
k.A. Pkt (k.A.) k.A. % k.A. Pkt
k.A. Pkt (k.A.) k.A. % k.A. Pkt
Anzeige Über 2000 Sparpläne auf Aktien, ETFs und Fonds ab 0 Euro - Jetzt entdecken
BörsenNEWS.de

Dis­clai­mer: Die hier an­ge­bo­te­nen Bei­trä­ge die­nen aus­schließ­lich der In­for­ma­t­ion und stel­len kei­ne Kauf- bzw. Ver­kaufs­em­pfeh­lung­en dar. Sie sind we­der ex­pli­zit noch im­pli­zit als Zu­sich­er­ung ei­ner be­stim­mt­en Kurs­ent­wick­lung der ge­nan­nt­en Fi­nanz­in­stru­men­te oder als Handl­ungs­auf­for­der­ung zu ver­steh­en. Der Er­werb von Wert­pa­pier­en birgt Ri­si­ken, die zum To­tal­ver­lust des ein­ge­setz­ten Ka­pi­tals füh­ren kön­nen. Die In­for­ma­tion­en er­setz­en kei­ne, auf die in­di­vi­du­el­len Be­dür­fnis­se aus­ge­rich­te­te, fach­kun­di­ge An­la­ge­be­ra­tung. Ei­ne Haf­tung oder Ga­ran­tie für die Ak­tu­ali­tät, Rich­tig­keit, An­ge­mes­sen­heit und Vol­lständ­ig­keit der zur Ver­fü­gung ge­stel­lt­en In­for­ma­tion­en so­wie für Ver­mö­gens­schä­den wird we­der aus­drück­lich noch stil­lschwei­gend über­nom­men. Die Mar­kets In­side Me­dia GmbH hat auf die ver­öf­fent­lich­ten In­hal­te kei­ner­lei Ein­fluss und vor Ver­öf­fent­lich­ung der Bei­trä­ge kei­ne Ken­nt­nis über In­halt und Ge­gen­stand die­ser. Die Ver­öf­fent­lich­ung der na­ment­lich ge­kenn­zeich­net­en Bei­trä­ge er­folgt ei­gen­ver­ant­wort­lich durch Au­tor­en wie z.B. Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­richt­en­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men. In­fol­ge­des­sen kön­nen die In­hal­te der Bei­trä­ge auch nicht von An­la­ge­in­te­res­sen der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und/oder sei­nen Mit­ar­bei­tern oder Or­ga­nen be­stim­mt sein. Die Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­rich­ten­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men ge­hör­en nicht der Re­dak­tion der Mar­kets In­side Me­dia GmbH an. Ihre Mei­nung­en spie­geln nicht not­wen­di­ger­wei­se die Mei­nung­en und Auf­fas­sung­en der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und de­ren Mit­ar­bei­ter wie­der. Aus­führ­lich­er Dis­clai­mer