Hot Stock
Wenn die FDA dies genehmigt, könnte das Wunder für diese kleine Aktie bedeuten!
Anzeige

BOEING WKN: 850471 ISIN: US0970231058 Kürzel: BA Forum: Aktien Thema: Hauptdiskussion

165,17 EUR
±0,00 %±0,00
21. Jul, 19:00:41 Uhr, Lang & Schwarz

Darüber diskutieren die Nutzer

Hier ist eine Zusammenfassung der Aussagen der User:\n\n1. **Seeeb** berichtet über mehrere Nachrichten zu Boeing:\n - Boeing hat angeblich dem Rückkauf von Spirit AeroSystems in einem 4,7-Milliarden-Dollar-Deal zugestimmt, was die Sicherheit im Herstellungsprozess erhöhen soll. \n - Boeing bekennt sich des Betrugs im Zusammenhang mit den Abstürzen der 737 Max schuldig und muss eine zusätzliche Geldstrafe zahlen sowie einen unabhängigen Prüfer für drei Jahre einsetzen. \n - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat die Inspektion von über 2. 600 Boeing 737-Flugzeugen angeordnet, um die Funktionalität der Sauerstoffmasken zu überprüfen. \n - Bo
Kommentare 6.922
Tweety48
Tweety48, 13:40 Uhr
0
https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/Forderung-nach-40-Prozent-mehr-Lohn-Boeing-droht-Streik-article25097574.html
Tweety48
Tweety48, Gestern 13:50 Uhr
0
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bedarfsanalyse-von-boeing-und-airbus-40-000-neue-maschinen-benoetigt-a-c8c54c41-2fc8-4e76-a2e2-d4d29a8ef5f2 ✌️
l
laab, Donnerstag 12:21 Uhr
0
Die verlangten Lohnerhöhungen von 40 % sowie der geplante Streik wird richtig teuer
Tweety48
Tweety48, Dienstag 19:49 Uhr
0
https://www.aerotelegraph.com/emirates-bestellt-fuenf-boeing-777-frachter
Tweety48
Tweety48, 15. Jul 9:56 Uhr
0
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/boeing-gesteht-betrug-nach-737-max-abstuerzen-astronauten-haengen-fest-20361222.html
Tweety48
Tweety48, 14. Jul 17:46 Uhr
0
👍👍👍 https://www.aero.de/news-47860/Boeing-nimmt-Zulassungsfluege-mit-der-777-9-auf.html
Tweety48
Tweety48, 12. Jul 12:03 Uhr
0
https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/insiderberichte-boeing-wohl-kurz-vor-milliardenauftrag-aus-suedkorea/29893824.html
S
Seeeb, 10. Jul 7:54 Uhr
0
AFX[09.07.2024] 17:26 Boeing schafft im Juni mehr Auslieferungen - Rückstand auf Airbus ARLINGTON (dpa-AFX) - Der US-Flugzeughersteller Boeing hat die Auslieferungen von Maschinen im Juni spürbar hochgefahren. So übergab der Konzern 44 Jets an die Kunden, wie er am Dienstag in Arlington (US-Bundesstaat Virginia) mitteilte. Davon waren 35 Mittelstreckenjets vom Typ 737. Im Mai waren es insgesamt nur 24 ausgelieferte Verkehrsflugzeuge gewesen. Mit den Auslieferungen im Juni kommt Boeing bis Ende des ersten Halbjahrs nun auf 175 Maschinen. Konkurrent Airbus brachte es auf 323 Jets. Unterdessen holte Boeing im Juni Bestellungen über 14 neue Verkehrsflugzeuge ein und musste zwei Stornierungen verbuchen. Wegen Bilanzierungsrichtlinien strich Boeing zudem 116 Orders aus den Auftragsbüchern./men/he ISIN US0970231058 AXC0203 2024-07-09/17:26
S
Seeeb, 9. Jul 18:45 Uhr
0

Es ist schon interessant, Boeing fabriziert schlechte Nachrichten am laufenden Band und der Kurs steigt. Was geschieht erst bei guten Nachrichten...

Börse ist unlogisch. Siehe im Vergleich Airbus
S
Seeeb, 9. Jul 18:45 Uhr
0
baha breaking news[09.07.2024] 18:22 Boeings Auslieferungen im 2. Quartal um 32 % zurückgegangen Die Boeing Company teilte am Dienstag mit, dass ihre Auslieferungen im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2024 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 32 % zurückgegangen sind, und gab bekannt, dass sie 92 Verkehrsflugzeuge ausgeliefert hat, im Gegensatz zu 136 im letzten Jahr. Während des Berichtszeitraums lieferte der Flugzeughersteller siebzig 737-Modelle aus, sechs seiner 767-Flugzeuge, sieben 777-Frachter und neun 787-Flugzeuge. Seit Jahresbeginn lieferte Boeing insgesamt 175 Flugzeuge aus, was einem Rückgang von 34 % auf Jahresbasis entspricht. Der US-Flugzeughersteller wird am 31. Juli einen detaillierten Ergebnisbericht für das zweite Quartal vorlegen. Die Aktie des Unternehmens fiel um 0,23 % und wurde zu einem Kurs von 185,42 USD pro Stück verkauft. Baha Breaking News (BBN) /
Olinad
Olinad, 9. Jul 9:13 Uhr
0
Es ist schon interessant, Boeing fabriziert schlechte Nachrichten am laufenden Band und der Kurs steigt. Was geschieht erst bei guten Nachrichten...
S
Seeeb, 8. Jul 19:52 Uhr
0
baha breaking news[08.07.2024] 19:01 US-Luftfahrtbehörde FAA ordnet Inspektion von über 2.600 Boeing 737 an Die US-Luftfahrtbehörde FAA gab am Montag bekannt, dass sie die Inspektion von 2.612 737-Flugzeugen der Boeing Company angeordnet hat. Laut Aussage der Behörde besteht Unsicherheit über die Funktionalität der Sauerstoffmasken in den betreffenden Flugzeugen. „Die Lufttüchtigkeitsanweisung [AD] verlangt von den Betreibern, die Sauerstoffgeneratoren der PSU [Passenger Service Unit] zu inspizieren und bei Bedarf innerhalb von 120 bis 150 Tagen Korrekturmaßnahmen durchzuführen“, heißt es in der Erklärung. Baha Breaking News (BBN) / JR Schlüsselwörter:
S
Seeeb, 8. Jul 6:49 Uhr
0
baha breaking news[08.07.2024] 06:10 Boeing bekennt sich des Betrugs im Zusammenhang mit den Abstürzen schuldig Die Boeing Company hat sich bereit erklärt, sich im Zusammenhang mit den tödlichen Flugzeugabstürzen ihrer 737 Max-Jetliner in einem Fall des Betrugs schuldig zu bekennen, berichtete Associated Press unter Berufung auf das US-Justizministerium. Der Deal kommt zustande, nachdem die Regierung festgestellt hatte, dass das Unternehmen gegen eine frühere Vereinbarung verstoßen hatte, die es mehr als drei Jahre lang vor Strafverfolgung geschützt hatte. Sollte das Geständnis von einem Bundesrichter angenommen werden, muss Boeing eine zusätzliche Geldstrafe von 243,6 Millionen Dollar zahlen, den gleichen Betrag, den der Flugzeughersteller bereits im Rahmen des Vergleichs von 2021 bezahlt hat, gegen den er verstoßen hat. Darüber hinaus soll ein unabhängiger Prüfer eingesetzt werden, der die Sicherheits- und Qualitätsverfahren von Boeing drei Jahre lang überwacht. Eine strafrechtliche Verurteilung könnte dazu genutzt werden, Unternehmen von US-Behörden für einen festgelegten Zeitraum von Geschäften mit der Regierung auszuschließen. Baha Breaking News (BBN) / KA
U
Unknowntrade, 3. Jul 15:38 Uhr
1
Alles wird gut 👍🏽
S
Seeeb, 1. Jul 6:10 Uhr
2
Boeing stimmt angeblich dem Kauf von Spirit AeroSystems in einem 4,7-Milliarden-Dollar-Deal zu Die Boeing Company hat angeblich dem Rückkauf von Spirit AeroSystems Holdings Inc. in einem reinen Aktiendeal zugestimmt, der den Fluglinienzulieferer mit 4,7 Milliarden Dollar bewertet, berichtete die Financial Times unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Der Deal, der Spirit nach zwei Jahrzehnten wieder in Boeings Schoß bringen würde, bewertet den Zulieferer mit etwa 37,25 Dollar pro Aktie. Boeing befindet sich seit März in Gesprächen mit Spirit und behauptete, der Rückkauf des Zulieferers würde die Sicherheit im Herstellungsprozess erhöhen. „Die Wiedereingliederung der Fertigungsbetriebe von Boeing und Spirit AeroSystems würde die Flugsicherheit weiter stärken, die Qualität verbessern und den Interessen unserer Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre dienen“, sagte Boeing im März. Baha Breaking News (BBN) / KA
Meistdiskutiert
Thema
1 VARTA Hauptdiskussion +11,81 %
2 DAX Hauptdiskussion -0,83 %
3 BTC/USD Hauptdiskussion +0,07 %
4 GAMESTOP Hauptdiskussion ±0,00 %
5 PLUG POWER Hauptdiskussion ±0,00 %
6 Dax Prognose -0,83 %
7 NEL ASA Hauptdiskussion ±0,00 %
8 CrowdStrike Holdings Registered (A) Hauptdiskussion ±0,00 %
9 Austausch Nucera ±0,00 %
10 Nikola Hauptforum ±0,00 %
Alle Diskussionen
Anzeige Weltweit handeln ab 0 Euro - Zum Depot
Aktien
Thema
1 VARTA Hauptdiskussion +11,81 %
2 GAMESTOP Hauptdiskussion ±0,00 %
3 PLUG POWER Hauptdiskussion ±0,00 %
4 Austausch Nucera ±0,00 %
5 CrowdStrike Holdings Registered (A) Hauptdiskussion ±0,00 %
6 NEL ASA Hauptdiskussion ±0,00 %
7 Nikola Hauptforum ±0,00 %
8 BioNTech Hauptdiskussion ±0,00 %
9 MICROSTRATEGY Hauptdiskussion ±0,00 %
10 NVIDIA Hauptdiskussion ±0,00 %
Alle Diskussionen