Traden und investieren - Lernen und diskutieren Forum: Community User: Cali69

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Kommentare 852
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 22. Nov 6:16
1
So, jetzt geht es los. Teil 1 Was gibt es zu Dividenden Aktien zu sagen ? Eine ganze Menge die ich persönlich als wichtig erachte. Die Dividenden Strategie ist nicht die schlechteste und kann jährlich, 1/4 jährlich und auch monatlich für passives Einkommen sorgen. Das gefällt, beruhigt die Nerven und man braucht sich um nichts kümmern. Aber weit gefehlt denn auch hier liegen ein paar Fallen in die nicht hinein getappt werden sollte. Hohe Dividende sollte das Ziel sein und schon fällt der erste Aktionär genau darauf rein. Bevor ich eine Aktie auswähle sollte ich einen Blick darauf haben wie das Unternehmen aufgestellt ist. Ist es noch nicht lange am Markt, ist die Dividende astronomisch hoch ? Und wichtig ebenfalls einen Blick auf den Chart haben. Am besten einen der länger ist als 3 Jahre. Somit kann ich zumindest etwas erkennen ob da etwas nicht stimmt. Als Beispiel nehme ich mal ZIM WKN A2QNF3. Dividenden Rendite 2021 33,77% 2022 58,21% Kursverlauf im Januar 2021 12,28€ November 2022 23,80€ Das liest sich gut oder ? In diesem Zeitraum jedoch war der Höchstkurs bei 82,50€. Und da hört sich die 58,21 % Dividende nicht mehr so toll an wenn mein Depot um über 71,xx% schrumpft. Aus der bisherigen Erfahrung kann ich sagen das bei Dividenden an oder über 10% Vorsicht geboten ist. Ebenfalls halte ich es für wichtig ein paar Überlegungen anzustellen wie die Rendite in den nächsten Jahren aussehen könnte wenn ein Unternehmen stark von Konsum abhängig ist.
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 18. Nov 16:09
0
Sorry, das wird erst Morgen etwas mit dem Text.
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 17. Nov 19:53
0
Guten Abend 🙋‍♂️ Morgen gebe ich ein paar Beispiele „Wie man etwas machen kann um Geld zu verdienen“ Die Vorgehensweise diesbezüglich kann sehr unterschiedlich sein und ist abhängig von diversen Faktoren und der Aktie selbst.
Heinr
Heinr, 3. Nov 20:33
0
, guten Abend, Unten, wenn du eine Aktie suchst, ist in blau ein plus u. Da steht Watchlist, anklicken, fertig.
1
1640tg, 27. Okt 22:21
0
WIE kommt eine Aktie in die Watchlist
Heinr
Heinr, 09.08.2022 16:40
1

Paypal schon dick im Plus...😇

Hoffen wir das beste.
Hobbyaktionär2
Hobbyaktionär2, 08.08.2022 19:31
0
Paypal schon dick im Plus...😇
V
Vadim2, 03.08.2022 11:43
0

Paypal 🥰, zum glück gestern noch nachgelegt u. Hoffen dass es noch weiter hoch geht.

:-). Gut gemacht!
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 24.07.2022 6:28
0

Ich bin dabei mir einen neuen online broker zu suchen und hätte da mal eine bitte an die Leute die Trade Republic sind ob diese Aktie dort handelbar ist WKN: A2P897 ISIN: PRU0R13K1088 ich bin bei Smartbroker da geht sie nicht mehr

Was machen die ? Und auf den Chart geschaut ? Sieht wie eine Pommes Bude aus !
D
Dreamdance, 23.07.2022 17:19
0
Ich bin dabei mir einen neuen online broker zu suchen und hätte da mal eine bitte an die Leute die Trade Republic sind ob diese Aktie dort handelbar ist WKN: A2P897 ISIN: PRU0R13K1088 ich bin bei Smartbroker da geht sie nicht mehr
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 19.07.2022 15:43
0
Ich weiß jetzt nicht ganz genau in welchem Jahr das war, da hob die FED aufgrund der Inflation kurzfristig auf 16% . Ja , das ist kein Witz. Das führte dazu das sich eine Stabilisierung einstellte und ein Inflation für ca. 2 Jahre bei 6% lag. Auf den folgten über weitere 10 Jahre bei dem sich die Inflation von ca. 4,5 % einstellte. Das ist die neue Realität. Die Staatsschulden steigen da der Zinssatz steigt. Es gibt mehrere denkbare Szenarien. Nochmal, Krieg endet , Gas fliest, Lieferketten laufen wieder. Die Inflation ist da und hat die Löhne hoch getrieben , ebenfalls sind vorher schon die Preise hoch gegangen und die werden nicht so schnell wieder runter gesetzt. Zu Immobilien im allgemeinen. Der zurück gehende Konsum wirkt sich auf nahezu alle Firmen aus. Das bedeutet das Umsatz und Gewinn sinken werden. Die Folge davon ist das Unternehmen, speziell Einzelhändler in Schwierigkeiten kommen werden und Zahlungsausfälle für hochverschuldet aber auch für weniger hoch verschuldete drohen. Miete oder/und Pacht bleibt aus. Der Gewinn bei Immobilien Vermieter verringert sich oder fällt im schlimmsten Fall aus. Der Kreis schließt sich.
Cali69
Cali69, 18.07.2022 21:25
0
Hallo Tempusfugit1, zu Wirecard: Die von mir zitierte Aussage brachte Bernecker damals, als Wirecard die Bilanzveröffentlichung schon zweimal verschoben hatte UND KPMG ihr externes Testat schon verweigert hatten. Da ist "bedenkenlos", und das sagte er da wörtlich, schon sehr steil. Aber egal, kommen wir zum Thema zurück: Ich bin vollkommen bei dir, dass die Probleme mit Lieferketten und Inflation nicht so schnell verschwinden werden. Auch der Ukraine-Krieg kann sich noch Jahre hinziehen, und wir können alle nur beten, dass er so eingegrenzt bleibt und "nur" konventionell geführt wird. Nur: Glaubst du wirklich, dass die Notenbanken, insbesondere die FED, in dieser Situation die Zinsen immer weiter raufjagen, Hauptsache, die Inflation ist wieder bei 2%? Welcher Staat kann da noch die Zinsen zahlen? Wie soll dann noch der Umbau der Wirtschaft in Richtung emmissionsfrei finanziert werden? Natürlich wird es Jahre dauern, die gigantische Ausweitung der Geldmengen "auszuschwitzen", wir werden wahrscheinlich über Jahre volatile Märkte haben. Aber in der Situation ist eine moderat höhere Inflation die Kröte sein, die die Notenbanken schlucken werden, falls nötig. Würde auch die Staatsschulden schön entwerten. Ich denke, wenn wir in Richtung Ende 2022, Anfang 2023 bei um die 4% Zinsen auf Seiten der FED sind, war es das erstmal. Ob das gut geht, keine Ahnung... Ob die Inflation sich so auf Werte von etwa 3-5 % einhegen lässt, weiß ich auch nicht. Wenn ich mir die 70er-Jahre anschaue, eher nein. Nur ist es mit Sicherheit politisch nicht gewollt, die Wirtschaft auf Gedeih und Verderb an die Wand zu fahren, nur das die Inflation passt. Und welche Notenbank ist heute noch wirklich unabhängig. Die Welt sortiert sich neu in verschiedenen Blöcken, es stehen enorme Anstrengungen an, wenn der Planet bewohnbar bleiben soll, das wird man von Seiten der Notenbanken wohlwollend begleiten müssen. Die Zeche zahlt, wie immer, die breite Masse.
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 18.07.2022 19:29
0
Zu wirecard. Vor Betrug Cali kann sich keiner oder nur schwer schützen. Auch blackrock war investiert. Man sollte nicht anhand eines solchen Geschehen das gesammte wissen und die Erfahrung plus Weitsicht nieder machen. Wenn ich mir die 3 Fragen an Bernecker durchlese kann ich daraus sehr viel entnehmen. Es gibt ein Grundproblem und das ändert sich nicht wenn die Lieferketten wieder anspringen und/oder der Krieg aufhört und/oder das Gas wieder zu uns fließt. Das ist die Inflation und es wird Jahre benötigen nach heutiger Sicht. Denke mal an die 80er Jahre.
Cali69
Cali69, 18.07.2022 19:10
0
Du beziehst dich bestimmt auf das Video und die Annahme, daß ein Ende der Erhöhungen absehbar ist? Gut, ich habe das auch jetzt nicht so verstanden, dass in dieser Woche die letzte Zinserhöhung kommt, keinesfalls. Ich habe das eher so verstanden, dass die Terminmärkte das für Ende 2022, Anfang 2023 einpreisen, und die Börse schaut halt rund 6 Monate voraus. Wie es kommt, wissen wir alle nicht. Ich lese mir auch den Bernecker mal durch. Aber, ganz ehrlich, viel halte ich nicht von dem, spätestens seit er mal in einem Video sagte, zu Preisen um 85 € könne man bei Wirecard "bedenkenlos einsteigen". 😂😂😂
Tempusfugit1
Tempusfugit1, 18.07.2022 18:09
0

Hallo Tempusfugit1 🤗 Ich sehe das ähnlich wie du. Ich denke, das Ende des Zinserhöhungszyklus der FED ist langsam absehbar und näher, als manche denken. Bevor es massiv in eine Rezension geht, wird man wieder lockern. China fällt dank 0-Covid im Wachstum deutlich zurück, hat aber auch etwas mehr Luft zum Stimulieren. Ich hänge ein Video an, das die Änderung der Zinserwartungen in den Future-Märkten ganz gut erklärt.

Das glaube ich jetzt anhand der Situation erstmal nicht. Bernecker hat dazu auf onvista etwas geschrieben. 🙂
Meistdiskutiert
Kommentare
1 Dax Prognose -0,45 %
2 DAX Hauptdiskussion -0,45 %
3 VARTA Hauptdiskussion +2,77 %
4 Freyr Battery (Hauptdiskussion) -11,66 %
5 FREYR BATTERY -11,66 %
6 Snowflake +8,16 %
7 ITM POWER Hauptdiskussion +2,40 %
8 AXSOME THERAPEUT. DL-0001 Hauptdiskussion -0,44 %
9 Das neue Dax Prognose Forum -0,45 %
10 RENASCOR RESOURCES Hauptdiskussion +0,22 %
Alle Diskussionen
Aktien
Kommentare
1 VARTA Hauptdiskussion +2,77 %
2 Freyr Battery (Hauptdiskussion) -11,66 %
3 FREYR BATTERY -11,66 %
4 AXSOME THERAPEUT. DL-0001 Hauptdiskussion -0,44 %
5 RENASCOR RESOURCES Hauptdiskussion +0,22 %
6 Snowflake +8,16 %
7 UNIPER Hauptdiskussion -17,83 %
8 ITM POWER Hauptdiskussion +2,40 %
9 Mullen Automotive Hauptdiskussion +13,07 %
10 Ocugen Aktienforum Hauptdiskussion -2,56 %
Alle Diskussionen