Im Börsenrausch
So profitieren auch Privatanleger von der Rallye!
Anzeige
Börsen-Wecker

Kleine Weihnachtsrally | Aurubis: Zahlen nach Millionenbetrug | Explosives Trump-Urteil 19.12.2023, 15:18 Uhr Kommentare: 0

Wecker neben Kaffeetasse
© Symbolbild | Bild erstellt mit DALL·E

Aktien: Hoffnung auf kleine Weihnachtsrally

DEUTSCHLAND: - MODERATE GEWINNE ERWARTET - Der Dax knüpft am Mittwoch wohl zunächst an seine Vortagesgewinne an. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex 0,2 Prozent höher auf 16 777 Punkte. Damit bleibt die Hoffnung auf eine kleine Weihnachtsrally nach der großen Rekordjagd. Sie hatte den Dax vom Oktober-Tief bis zum vergangenen Donnerstag um gut 16 Prozent nach oben auf 17 003 Punkte getrieben. Weiter beeindruckend bleibt die jüngste Gewinnserie an der Wall Street mit nun neun Tagen im Plus im Dow Jones Industrial. Vor einer Woche hatte die US-Notenbank die erhofften Zinssenkungssignale für 2024 gesendet. Ihre europäischen Kollegen von der EZB waren einen Tag später deutlich defensiver geblieben und hatten damit die Dax-Rally ausgebremst. "Die Zinspolitik der Fed bleibt 2024 entscheidend für die Märkte", schreiben Experten der Schweizer Bank UBS. Im Fokus liege inzwischen das Tempo von Zinssenkungen. Hier seien aber bereits deutliche Schritte eingepreist.

USA: - GEWINNE - Dank der anhaltenden Hoffnung auf deutliche Zinssenkungen im kommenden Jahr ist die Rekordjagd an den US-Börsen weitergegangen. Die Anleger reagierten am Dienstag erleichtert darauf, dass am Anleihenmarkt die Rendite zehnjähriger US-Staatspapiere unter vier Prozent geblieben war. Dem US-Leitindex Dow Jones Industrial und dem technologielastigen Nasdaq 100 reichten damit moderate Kursgewinne, um historische Höchststände zu erklimmen. Der Dow legte um 0,68 Prozent auf 37 557,92 Punkte zu. Der marktbreite S&P 500 gewann 0,59 Prozent auf 4768,37 Punkte. Für den Nasdaq 100 ging es um 0,49 Prozent auf 16 811,86 Punkte nach oben.

ASIEN: - DURCHWACHSEN - Der japanische Börse hat am Mittwoch weiter zugelegt. Bereits am Vortag hatte die davon profitiert, dass die Notenbank des Landes keine Signale in puncto einer möglichen Straffung der Geldpolitik gesendet hatte. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss zur Wochenmitte XXX Prozent höher. Der chinesische CSI 300 mit Werten der Handelsplätze in Shanghai und Shenzhen büßte hingegen zuletzt XXX Prozent ein, während der Hang-Seng-Index in Hongkong um XXX Prozent stieg. Die Notenbank Chinas hatte die Leitzinsen zur Wochenmitte unverändert belassen.

>> Aktien TOP 30 << Aktien-Trend auf Börsennews

Wirtschafts- und Finanztermine am 20.12.2023
Unternehmenszahlen von Aurubis, Hornbach Holding und Douglas in Deutschland sowie General Mills und Micron Technology in den USA sind am heutigen Mittwoch, den 20. Dezember, zu erwarten. Außerdem werden Konjunkturdaten wie Handelsbilanz aus Japan, Verbrauchervertrauen und Erzeugerpreise aus verschiedenen Ländern bekannt gegeben. In Deutschland beschäftigt sich das Bundesverfassungsgericht mit dem BKA-Gesetz und Datenplattformen. weiterlesen

Schusskurse des letzten Handelstages:

DAX 16.744,41 +0,56%
XDAX 16.774,19 +0,61%
EuroSTOXX 50 4.535,40 +0,32%
Stoxx50 4.074,45 +0,23%
DJIA 37.557,92 +0,68%
S&P 500 4.768,37 +0,59%
NASDAQ 100 16.811,86 +0,49%

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:
Bund-Future 137,47 +0,11%

DEVISEN:
Euro/USD 1,0966 -0,11%
USD/Yen 143,66 -0,16%
Euro/Yen 157,54 -0,27%

ROHÖL:
Brent 79,19 -0,04 USD
WTI 73,97 +0,03 USD

Quelle: https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/dpa-afx/dpa-afx-boersentag-auf-einen-blick-hoffnung-auf-kleine-weihnachtsrally/4307564/

Die wichtigsten Nachrichten der letzten Stunden

Börse
Leichtes Plus - Weiter Hoffnung auf kleine Weihnachtsrally
Der Dax knüpft am Mittwoch wohl zunächst an seine Vortagesgewinne an. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex 0,2 Prozent höher auf 16 777 Punkte. weiterlesen

Politik
Kürzungsliste für den Haushalt 2024
Eine Woche nach dem Haushaltskompromiss der Ampel-Spitzen befasst sich das Bundeskabinett mit den Kürzungsplänen für das kommende Jahr. weiterlesen

Unternehmen
Aurubis mit Gewinnrückgang nach Millionenbetrug - Dividende sinkt

Der Kupferkonzern Aurubis hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nach Diebstahl- und Betrugsfällen einen Gewinneinbruch verzeichnet. Unter dem Strich verdiente der Recycling-Spezialist 2022/23 (per Ende September) laut einer Mitteilung vom Mittwoch 141 Millionen Euro nach 715 Millionen im vorangegangenen Jahr. weiterlesen

International
Gericht in Colorado streicht Trump von Wahlzettel

Es ist ein Urteil mit potenziell enormen Konsequenzen: Der ehemalige US-Präsident Donald Trump muss nach Auffassung des Obersten Gerichts von Colorado von der Wahl fürs Weiße Haus in dem Bundesstaat ausgeschlossen werden. weiterlesen

Panorama NEWSBREAK 24
Das meistverwendete unsichere Passwort 2023
Das meistverwendete unsichere Passwort im Jahr 2023 in unserem Land. weiterlesen

Umwelt
'Rohrkrepierer' Mehrweg-Angebotspflicht?

Auch knapp ein Jahr nach dem Inkrafttreten der Mehrweg-Angebotspflicht für Speisen zum Mitnehmen beklagen Umwelt- und Verbraucherschützer eine mangelnde Umsetzung und fehlende Kontrollen. weiterlesen

Unternehmen
Baumarktkonzern Hornbach dämpft Erwartungen
Die geringe Kauflust der Kunden stimmt den Baumarktkonzern Hornbach Holding noch pessimistischer für das laufende Geschäftsjahr. weiterlesen

Auch interessant ... 

Bn-Community/ah
Werte zum Artikel
Name Aktuell Diff. Börse
DAX 18.598,94 PKT +0,07 % ARIVA Indikation Indizes
BUND Future 129,86 EUR -0,11 % Lang & Schwarz
XDAXDAX index 18.604,53 PKT +0,10 % TTMzero RT
EUR/JPY 170,14 JPY +0,33 % TTMzero RT
EUR/USD 1,084 USD +0,24 % TTMzero RT (USD)
E-Stoxx 50 5.012,78 PKT +0,13 % ARIVA Indikation Indizes
Dow Jones 39.095,08 PKT +0,10 % ARIVA Indikation Indizes
US Tech 100 18.666,19 PKT +0,25 % ARIVA Indikation Indizes
S&P 500 5.281,17 PKT +0,27 % ARIVA Indikation Indizes
Öl (WTI) 76,67 USD -0,24 % TTMzero RT (USD)
USD/JPY 157,02 JPY +0,09 % TTMzero RT
Öl (Brent) 80,91 USD -0,21 % ARIVA Indikation Rohstoffe
Schreib den ersten Kommentar!
k.A. Pkt (k.A.) k.A. % k.A. Pkt
k.A. Pkt (k.A.) k.A. % k.A. Pkt
k.A. Pkt (k.A.) k.A. % k.A. Pkt
Anzeige Über 2000 Sparpläne auf Aktien, ETFs und Fonds ab 0 Euro
BörsenNEWS.de

Dis­clai­mer: Die hier an­ge­bo­te­nen Bei­trä­ge die­nen aus­schließ­lich der In­for­ma­t­ion und stel­len kei­ne Kauf- bzw. Ver­kaufs­em­pfeh­lung­en dar. Sie sind we­der ex­pli­zit noch im­pli­zit als Zu­sich­er­ung ei­ner be­stim­mt­en Kurs­ent­wick­lung der ge­nan­nt­en Fi­nanz­in­stru­men­te oder als Handl­ungs­auf­for­der­ung zu ver­steh­en. Der Er­werb von Wert­pa­pier­en birgt Ri­si­ken, die zum To­tal­ver­lust des ein­ge­setz­ten Ka­pi­tals füh­ren kön­nen. Die In­for­ma­tion­en er­setz­en kei­ne, auf die in­di­vi­du­el­len Be­dür­fnis­se aus­ge­rich­te­te, fach­kun­di­ge An­la­ge­be­ra­tung. Ei­ne Haf­tung oder Ga­ran­tie für die Ak­tu­ali­tät, Rich­tig­keit, An­ge­mes­sen­heit und Vol­lständ­ig­keit der zur Ver­fü­gung ge­stel­lt­en In­for­ma­tion­en so­wie für Ver­mö­gens­schä­den wird we­der aus­drück­lich noch stil­lschwei­gend über­nom­men. Die Mar­kets In­side Me­dia GmbH hat auf die ver­öf­fent­lich­ten In­hal­te kei­ner­lei Ein­fluss und vor Ver­öf­fent­lich­ung der Bei­trä­ge kei­ne Ken­nt­nis über In­halt und Ge­gen­stand die­ser. Die Ver­öf­fent­lich­ung der na­ment­lich ge­kenn­zeich­net­en Bei­trä­ge er­folgt ei­gen­ver­ant­wort­lich durch Au­tor­en wie z.B. Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­richt­en­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men. In­fol­ge­des­sen kön­nen die In­hal­te der Bei­trä­ge auch nicht von An­la­ge­in­te­res­sen der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und/oder sei­nen Mit­ar­bei­tern oder Or­ga­nen be­stim­mt sein. Die Gast­kom­men­ta­tor­en, Nach­rich­ten­ag­en­tur­en, Un­ter­neh­men ge­hör­en nicht der Re­dak­tion der Mar­kets In­side Me­dia GmbH an. Ihre Mei­nung­en spie­geln nicht not­wen­di­ger­wei­se die Mei­nung­en und Auf­fas­sung­en der Mar­kets In­side Me­dia GmbH und de­ren Mit­ar­bei­ter wie­der. Aus­führ­lich­er Dis­clai­mer