Anzeige
+++InnoCan Pharma: Mit der Liposomen-Formel zum GW Pharma Nachfolger?+++

Wide Open Agriculture WKN: A2JSA7 ISIN: AU0000010464 Forum: Aktien Thema: Hauptdiskussion

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
0,393 EUR
+6,50 %+0,024
1. Jul, 12:15:40 Uhr, Lang & Schwarz
Kommentare 58
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 24. Jun 7:38
0
Das in Zusammenarbeit mit der Curtin University entwickelte Buntine Protein® hat einen niedrigen Kohlenstoff-Fußabdruck und ist ein integraler Bestandteil regenerativer Anbausysteme - eine landwirtschaftliche Praxis, die weithin als Schlüsselkomponente zur Bekämpfung des Klimawandels angesehen wird. Diese einzigartigen technischen Funktionen und ökologischen Eigenschaften sind zwei einzigartige Vorteile, von denen Dr. Cole glaubt, dass sie dem Produkt einen Wettbewerbsvorteil auf der globalen Bühne verschaffen werden. "Wir wissen aus internen Studien, dass Buntine Protein® ernährungsphysiologische Vorteile gegenüber anderen derzeit auf dem Markt erhältlichen pflanzlichen Proteinen hat, darunter eine hohe Proteinkonzentration, wenig Fett und GVO-frei", so Dr. Cole. Einem Bericht von Bloomberg Intelligence zufolge könnte der Markt für pflanzliche Proteine bis zum Jahr 2030 einen Anteil von 7,7 % am weltweiten Proteinmarkt erreichen und einen Wert von über 162 Milliarden US-Dollar haben, gegenüber 29,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. Wide Open Agriculture hat den Ehrgeiz, ein wichtiger Teil dieses Marktes zu werden und so viel wie möglich von der Lupinenernte in WA in pflanzliches Protein zu verwandeln. Wenn wir eines Tages die gesamte westaustralische Lupinenernte in Buntine Protein umwandeln würden, wäre das ein Umsatz von mehr als 1 Milliarde Dollar pro Jahr", so eine hypothetische Vorstellung. Das wäre zwar nur ein kleiner Teil des weltweiten Pflanzenmarktes, aber eines der größten Exportprodukte Westaustraliens. Und im Gegensatz zu einigen der größten rohstoffbasierten Exporte des Bundesstaates ist die Lupine eine einjährige Kulturpflanze, die nicht zur Neige gehen wird", so der Gründungsvorsitzende Anthony (Maz) Maslin. Obwohl die heute eröffnete Buntine Protein®-Anlage nur im Pilotmaßstab betrieben wird, plant Wide Open Agriculture, den Produktionsprozess im Laufe der Zeit zu erweitern, um eine mögliche zukünftige Nachfrage zu decken. Das Unternehmen hat außerdem vor kurzem einen Liefervertrag mit Monde Nissin Australia abgeschlossen, die eine Reihe führender Lebensmittel- und Getränkemarken, darunter Nudie, besitzen und Buntine Protein® für die Entwicklung verschiedener Lebensmittel- und Getränkeprodukte auf Pflanzenbasis verwenden werden. Monde Nissin Australia wird über einen Zeitraum von zwei Jahren bis zu 60 % der Gesamtproduktion von Buntine ProteinTM aus der Pilotproduktionsanlage abnehmen, wobei die erste Lieferung für Juni 2022 erwartet wird. Dirty Clean Food, die regenerative Lebensmittelmarke von Wide Open Agriculture, hat ebenfalls angekündigt, Buntine Protein® im Laufe dieses Jahres in eine neue Reihe von proteinreichen Hafermilch- und Snackprodukten zu integrieren. https://www.wideopenagriculture.com.au/sites/default/files/asx-announcements/61096929.pdf
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 24. Jun 7:38
0
Wide Open Agriculture Limited, gab heute die Eröffnung seiner Pilotanlage für pflanzliche Proteine in Westaustralien bekannt. Die Pilotanlage wird ein bahnbrechendes, umweltfreundliches Protein namens Buntine Protein® produzieren, das als Schlüsselzutat für pflanzliche Lebensmittel- und Getränkeprodukte für den Weltmarkt verwendet werden kann. Die Abgeordnete Alannah MacTiernan (Ministerin für regionale Entwicklung, Landwirtschaft und Ernährung sowie Wasserstoffindustrie) wird die Produktionsanlage offiziell eröffnen und die einzigartige Technologie besichtigen, die es ermöglicht, die riesigen Anbauflächen der australischen Süßlupine (Lupinus angustifolius) in pflanzliche Proteine für den menschlichen Verzehr zu verwandeln. "Die Lupine war jahrzehntelang für die Landwirtschaft in Westaustralien sehr wichtig. Wir wollen die Rolle, die sie im Getreidegürtel von Westaustralien spielen, wiederherstellen - sie tragen zu einer besseren Bodengesundheit bei, verringern die Abhängigkeit von teuren synthetischen Düngemitteln und helfen uns, unsere Getreideprodukte und -märkte zu diversifizieren", sagte die Abgeordnete Alannah MacTieran. Westaustralien dominiert die weltweite Produktion der australischen Süßlupine, wobei etwa 60 % bis 80 % der weltweiten Produktion aus diesem Bundesstaat exportiert werden. Bisher wurde die Lupine hauptsächlich als Tierfutter und als regenerative Pflanze verwendet, da sie dem Boden Stickstoff zuführt. Der Geschäftsführer von Wide Open Agriculture, Dr. Ben Cole, erklärte jedoch, dass die Technologie der Firma das Potenzial der Lupine über die traditionellen Verwendungsmöglichkeiten hinaus erschlossen hat. "Bisherige Hindernisse für die Verwendung der Lupine im Lebensmittelsektor beziehen sich auf ihren Geschmack, ihre Textur und ihre Fähigkeit, zu gelieren und zu verdicken. Unsere Technologie überwindet diese Herausforderungen. Unsere neuartige Technologie entfaltet das in der Lupine enthaltene Eiweiß, um ihre Fähigkeit zu verbessern, sich mit anderen Lebensmittelzutaten zu vermischen und zu vermengen. Dadurch kann das Protein für neue Anwendungen in einer Vielzahl von Lebensmittel- und Getränkesektoren genutzt werden". sagte Dr. Cole.
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 1. Jun 15:24
0
Wir alle wollen lokale, nachhaltige Lebensmittel essen. Wir treffen ethische Entscheidungen über den Kauf von Eiern aus Freilandhaltung und wägen die Kosten ab, wenn wir uns für die zertifizierte Bio-Option entscheiden.  Aber was ist mit regenerativer Landwirtschaft?  Als Investoren können wir eine wachsende Zahl von Projekten im Bereich der regenerativen Landwirtschaft unterstützen, aber jetzt kommen die Produkte aus dieser guten Arbeit auch in die Supermarktregale.  Wide Open Agriculture mit Sitz in Westaustralien ist ein führender Hersteller von Lebensmitteln und Getränken, die aus regenerativen Landwirtschaftsbetrieben stammen, und ist zudem an der ASX notiert.  Die bekannteste Marke des Unternehmens ist Dirty Clean Food. Sie verkauft Hafermilch, die als die weltweit erste regenerativ angebaute, kohlenstoffneutrale Hafermilch vermarktet wird. Dirty Clean Food vertreibt auch Rindfleisch, Lammfleisch, Geflügel und Grundnahrungsmittel. OnImpact wollte mehr über diesen sich entwickelnden Bereich erfahren und sprach mit Geschäftsführer Ben Cole über die Bedeutung der regenerativen Landwirtschaft, die Schwierigkeiten bei der Suche nach lokalen Produktionsstätten (sie bauen derzeit ihre eigene Anlage) sowie über das Interesse von Investoren und Verbrauchern an der neuen Art von Alt-Milch und regenerativen Produkten. https://onimpact.com.au/wide-open-agriculture-is-bringing-regen-ag-products-to-a-supermarket-near-you/
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 24. Mai 16:20
0
Dr. Ben Cole, Geschäftsführer von Wide Open Agriculture, sagte: "Wir sind begeistert, mit DKSH zusammenzuarbeiten, um den Einstieg von Dirty Clean Food in den Markt für pflanzliche Getränke in Taiwan zu ermöglichen. DKSH ist ein weltweit führender Anbieter von Marktexpansionsdiensten mit einer großen Reichweite und erstklassigen Fähigkeiten. Wir sind zuversichtlich, dass dies der Beginn einer langen und fruchtbaren Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen ist". "Unser wachsender Vertrieb schafft die Voraussetzungen für einen starken Start der heimischen Produktion", sagte Jay Albany, CEO von Dirty Clean Food. "Wir werden uns darauf konzentrieren, unsere Verkaufspipeline weiter auszubauen, um das zu unterstützen, von dem wir erwarten, dass es die weltweit kohlenstoffärmste Anlage für pflanzliche Milch sein wird - genau hier in Westaustralien." Jean-Pascal Cayssiols, Vice President Group Client Growth and Business Development, Business Unit Consumer Goods, DKSH, kommentierte: "Im Einklang mit dem Ziel von DKSH, das Leben der Menschen zu bereichern, und ihrem Engagement für Nachhaltigkeit freuen wir uns, mit Wide Open Agriculture auf ihrem Weg nach Taiwan zusammenzuarbeiten. Da die Verbraucher heutzutage immer gesundheits- und umweltbewusster werden, sind wir zuversichtlich, dass die Hafermilch von Dirty Clean Food sowohl ihren Wunsch, einen Beitrag zur Rettung des Planeten zu leisten, als auch ihren Gaumen befriedigen wird. Wir sind stolz darauf, unseren Kunden vor Ort diese nahrhaften Produkte über unser umfangreiches Vertriebsnetz und unseren Omnichannel-Ansatz zugänglich zu machen." Dirty Clean Food verzeichnet weiterhin eine Nachfrage nach seiner Hafermilch außerhalb Australiens und erwartet, in den kommenden Monaten weitere Vertriebsvereinbarungen bekannt zu geben, sowie ein Status-Update zu seiner Produktionsinitiative. WESENTLICHE BEDINGUNGEN DER VERTRIEBSVEREINBARUNG - Allgemeines. DKSH Taiwan wird die Hafermilch von Dirty Clean Food zum Verkauf in Taiwan anbieten. - Lieferung. Die erste Lieferung wird voraussichtlich im Juli 2022 an DKSH Taiwan erfolgen. - Ausschließlichkeit. WOA vereinbart eine 24-monatige Exklusivität mit DKSH Taiwan ab dem 1. Juni 2022. - Geschmacksrichtungen. Zusätzlich zum Originalgeschmack wird DKSH Taiwan Dirty Clean Food Barista Hafermilch (1L), Dirty Clean Food Schokoladen Hafermilch (1L) und Dirty Clean Food Kaffee Hafermilch (1L) anbieten. - Haltbarkeitsdauer & Lagerung. Die WOA stellt sicher, dass die Produkte, die bei DKSH Taiwan ankommen, eine Mindesthaltbarkeit von acht (8) bis elf (11) Monaten haben, abhängig von der maximalen Haltbarkeitsdauer des Produkts. Das Produkt kann bei Raumtemperatur gelagert werden und wird am besten in der gekühlten Abteilung des Geschäfts verkauft. - Laufzeit. Es ist beabsichtigt, dass diese Vereinbarung 24 Monate gilt. https://www.wideopenagriculture.com.au/sites/default/files/asx-announcements/61092731.pdf
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 24. Mai 16:20
0
Wide Open Agriculture Limited freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vertriebsvereinbarung mit DKSH Taiwan Ltd. ("DKSH Taiwan") für den Vertrieb, die Vermarktung und den Verkauf der Hafermilch von Dirty Clean Food in Taiwan unterzeichnet hat. Höhepunkte: - Dirty Clean Food hat einen neuen, exklusiven 2-Jahres-Vertriebsvertrag mit DKSH abgeschlossen, um seine klimaneutrale Hafermilch in Taiwan zu vertreiben - DKSH ist ein führender Anbieter von Marktexpansionsdiensten, der in 36 Märkten tätig ist und im Jahr 2021 einen Nettoumsatz von CHF 11,1 Milliarden erzielen wird. - Die Vereinbarung umfasst alle vier Geschmacksrichtungen der Hafermilch von Dirty Clean Food - Original, Barista, Schokolade und Kaffee -, wobei die ersten Verkäufe bis Juli 2022 erwartet werden. DKSH ist ein führender Anbieter von Marktexpansionsdiensten, der in 36 Märkten tätig ist und im Jahr 2021 einen Nettoumsatz von CHF 11,1 Milliarden erzielte. Die DKSH Business Unit Consumer Goods konzentriert sich auf schnelldrehende Konsumgüter, Lebensmittel, Luxusgüter, Mode und Lifestyle-Produkte sowie Haar- und Hautkosmetik. Im Rahmen der Vereinbarung wird DKSH Taiwan für zwei Jahre exklusiver Vertriebspartner für Verkauf, Marketing und Management von Dirty Clean Food Oat Milk in Taiwan. DKSH Taiwan und Dirty Clean Food schätzen, dass der jährliche Umsatz für Wide Open Agriculture ungefähr AUD$650.000 betragen wird. Die Hafermilch von Dirty Clean Food ist die erste kohlenstoffneutrale Hafermilch der Welt, die aus regenerativ angebautem Hafer hergestellt wird. Die Vereinbarung mit DKSH Taiwan ist die fünfte große Vertriebsvereinbarung, die Dirty Clean Food in den letzten sieben Monaten bekannt gegeben hat und spiegelt das überzeugende Geschmacksprofil der Hafermilch des Unternehmens sowie das weltweite Interesse an regenerativen und klimaneutralen Produkten wider.
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 23. Mai 7:37
0
Wide Open Agriculture: Unterzeichnung einer Liefervereinbarung für Buntine Protein mit Monde Nissin Australia Pty Ltd Highlights: WOA unterzeichnet eine Liefervereinbarung (Vereinbarung) mit Monde Nissin Australia Pty Ltd (MNA) zur Lieferung des pflanzlichen Konzentrats Buntine Protein. - Buntine Protein ist ein hochwertiges, pflanzliches Proteinkonzentrat aus Lupinensamen, das als Hauptzutat verwendet werden kann, um tierische Zutaten für Lebensmittel und bei der Herstellung von Getränken zu ersetzen. - Als Reaktion auf den wachsenden Sektor der pflanzlichen Lebensmittel wird MNA Buntine Protein als Hauptzutat für die Entwicklung verschiedener Lebensmittel- und Getränkeprodukte für den australischen Markt verwenden. - MNA ist Eigentümer der führenden Lebensmittel- und Getränkemarken Nudie, Black Swan, Peckish und Wattle Valley und verfügt über ein landesweites Vertriebsnetz, das die großen Supermärkte, unabhängige Lebensmittelhändler und den Lebensmittelservice abdeckt. Es ist auch der nationale Vertriebshändler von Quorn, einem alternativen Fleischprodukt aus Großbritannien, das aus Mykoprotein hergestellt wird. - WOA wird MNA mit Buntine Protein aus seiner Pilotanlage beliefern, um die Entwicklung neuer Produkte (New Product Development = NPD) und den Testmarkt des Unternehmens zu unterstützen. - MNA wird über einen Zeitraum von zwei Jahren schätzungsweise bis zu 60 % der Gesamtproduktion von Buntine Protein aus der erweiterten Pilotproduktionsanlage von WOA beziehen. - Die erste Lieferung wird voraussichtlich im Juni 2022 erfolgen. https://www.boersennews.de/nachrichten/artikel/IRW-News:--Wide-Open-Agriculture-Ltd.:-Wide-Open-Agriculture:-Unterzeichnung-einer-Liefervereinbarung-für-Buntine-Protein-mit-Monde-Nissin-Australia-Pty-Ltd/3682156/
N
Neo228, 28. Apr 14:50
0
Super Neuigkeiten
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 28. Apr 9:48
0
HAFERMILCH Q4 FY22 AUSBLICK Fortgesetzter Wachstumsschwerpunkt mit Fokus auf die Förderung von Einheiten in neuen Vertriebskanälen, um die Kapitalrendite aus der inländischen Produktionsinitiative zu beschleunigen. Unterstützung des neuen Vertriebs mit breit angelegten Werbeprogrammen in Australien und Asien. Förderung der Akzeptanz von Hafermilch mit Schokoladen- und Kaffeegeschmack durch Vertriebspartner. Fertigstellung des Entwurfs der Hafermilchanlage und Bestätigung der Bestellungen für die für die Inlandsproduktion erforderliche Ausrüstung mit langer Vorlaufzeit. DIRTY CLEAN FOOD Q4 FY22 AUSBLICK Beibehaltung eines zweistelligen Quartalswachstums mit Fokus auf digitale und Einzelhandelskanäle. Ausweitung des Marktanteils innerhalb des Einzelhandelsnetzes durch die Forcierung verwandter pflanzlicher Produkte, einschließlich veganer Eiscreme, Cold Brew Coffee und Granola. Strategisches Kostensenkungsprogramm zur Steigerung des zusätzlichen Gewinns pro neuer Bestellung. Einstieg in den Kanal für regenerativen und biodynamischen Wein. "Dies ist wirklich eine aufregende Zeit für Wide Open Agriculture. Unser Kerngeschäft Dirty Clean Food nimmt Fahrt auf, unsere Pilotanlage ist auf Kurs, und das Interesse von Partnern am Potenzial von Buntine ProteinTM wächst. Wir sehen, dass die Akzeptanz von Dirty Clean Food zunimmt. Unser Versprechen ist es, bewussten Verbrauchern eine neue und bessere Möglichkeit zu bieten, ethische Lebensmittel zu kaufen - eine, die einen positiven Wandel und die Regenerierung unserer landwirtschaftlichen Flächen unterstützt. Das" findet eindeutig über Australien hinaus Anklang." Ben Cole Geschäftsführender Direktor - Wide Open Agriculture ANHANG 4C - VIERTELJÄHRLICHER CASH-FLOW-BERICHT Der Barmittelbestand von Wide Open Agriculture Ltd. belief sich am 31. März 2022 auf etwa 22,9 Mio. AUD$. Das Unternehmen ist ausreichend finanziert, um seine derzeitigen Aktivitäten in diesen unsicheren Zeiten fortzusetzen, und wird weiterhin eine angemessene finanzielle Zurückhaltung an den Tag legen. Während des Quartals stellten Zahlungen für Forschung und Entwicklung in Höhe von 152.000 AUD$ Kosten dar, die mit der Entwicklung des neuartigen pflanzlichen Proteins (Lupinenprotein) des Unternehmens verbunden waren. Zahlungen für Produktherstellung und Betriebskosten stellen Kosten dar, die mit der Herstellung von Dirty Clean Food Rind- und Lammfleisch und anderen Produkten verbunden sind. Zahlungen für Werbung und Marketing stellen Kosten dar, die mit der Vermarktung der Marke Dirty Clean Food des Unternehmens verbunden sind. Zahlungen für Personalkosten stellen Gehälter für Verwaltung, Verkauf, Vertrieb und allgemeine Managementaktivitäten dar. Zahlungen für Verwaltungs- und Unternehmenskosten stellen allgemeine Kosten im Zusammenhang mit dem Betrieb des Unternehmens dar, einschließlich ASX-Gebühren, Rechtskosten, Miete usw. Die Erlöse aus der Ausgabe von Aktien beziehen sich auf ausgeübte Optionen. Der Gesamtbetrag der Zahlungen an nahestehende Personen und deren Partner, der im laufenden Quartal in den Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit einfloss, belief sich auf 39.046 AUD$ und umfasste Honorare für Direktoren, Gehälter und Pensionen. Die Mittelabflüsse für das Quartal entsprachen den Erwartungen des Managements. Der Kassenbestand zum 31. März 2022 belief sich auf AUD$22.931.102. Weitere Einzelheiten zu den Cashflows im Quartal und den nachfolgenden Ereignissen finden Sie in Anhang 4C. https://www.wideopenagriculture.com.au/sites/default/files/asx-announcements/61088606.pdf
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 28. Apr 9:48
0
DIRTY CLEAN FOOD Dirty Clean Food meldete ein weiteres Quartal mit robustem Wachstum und erzielte im März seinen ersten Umsatz in Höhe von 1 Mio. AUD - getragen von der Beschleunigung seiner digitalen Plattform und der anhaltenden Dynamik im Hafermilchgeschäft. Die digitale Plattform des Unternehmens setzte ihre phänomenale Wachstumsrate mit einem Umsatzanstieg auf AUD$990.387 fort, ein Plus von 71 % gegenüber dem Vorquartal und 175 % gegenüber dem Vorjahr. Die Einzelhandelsumsätze in Höhe von AUD$445.088 wuchsen um 181% gegenüber dem Vorjahr und um 9% gegenüber dem Vorquartal. Die Beschleunigung im Einzelhandel spiegelt die gestiegenen Umsätze mit Hafermilch, Rind- und Lammfleisch sowie die Synergien wider, die sich aus dem Cross-Selling mehrerer Produkte im Lebensmittelbereich ergeben. Food Service und Großhandel wuchsen um 89% im Vergleich zum Vorjahr, wobei das Wachstum im Quartalsvergleich um -10% zurückging. Dieser leichte Rückgang ist auf den einmaligen Verkauf von Rindern im Wert von 200.000 USD im vorangegangenen Quartal zurückzuführen. Ohne diesen einmaligen Verkauf hätte das QoQ-Wachstum 6% betragen. WACHSENDE DIGITALE PLATTFORM Die Einnahmen aus dem digitalen Bereich beliefen sich im dritten Quartal GJ22 auf 990.387 AUD$, ein Anstieg von 175 % im Jahresvergleich und 71 % im Vergleich zum Vorquartal. Im Laufe des Quartals profitierte Dirty Clean Food von einem Upgrade seiner Website, das die Konversionsraten über die bereits branchenführenden Durchschnittswerte hinaus steigerte. Das Unternehmen profitierte auch von verbesserten digitalen Marketingkampagnen sowie von dem gestiegenen Interesse an Online-Lieferungen, da Westaustralien seine Grenzen öffnete. Das Unternehmen baute die Möglichkeit der Hauszustellung in ganz Australien aus und entwickelte eine Reihe von verzehrfertigen Mahlzeitensets für zu Hause. Es wird erwartet, dass der globale Markt für Online-Lebensmittel-Lieferdienste bis 2025 192,16 Milliarden Dollar erreichen wird, bei einer CAGR von 11%1 DIE NACHFRAGE NACH UNSERER HAFERMILCH NIMMT ZU Der Absatz von Hafermilch ist im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022 stark angestiegen. Schätzungen zufolge wird das Produkt bis Ende April 2022 in mehr als 1.000 Einzelhandels- und Cafébetrieben weltweit erhältlich sein. Kürzlich wurden mehrere Vertriebsvereinbarungen unterzeichnet, wobei der Umsatz aus diesen Vereinbarungen auf AUD$ 2,1 Mio. pro Jahr geschätzt wird.1 Abschluss eines 3-Jahres-Vertriebsvertrags mit Metro Alliance Ltd für den Verkauf in Hongkong und Macao. Die ersten Bestellungen sind eingegangen, und der Umsatz wird im April 2022 verbucht. Ende März gingen erste Bestellungen von Woolworths ein und wurden ausgeliefert. Außerdem erhielt Woolworths die Zusage, die Produkte in 650 Filialen landesweit zu führen. Die Nachfrage aus Asien blieb stark, die Verkäufe in Singapur stiegen um mehr als 200 %, und der Vertriebshändler des Unternehmens in Singapur, Grow Hub, erteilte Folgeaufträge.
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 28. Apr 9:48
0
Wide Open Agriculture QUARTALSERGEBNISSE - Q3 FY22 VIERTELJÄHRLICHE HÖHEPUNKTE - Wide Open Agriculture meldete im 3. Quartal des Geschäftsjahres 2002 einen Umsatz von 2,6 Mio. USD, was einem Anstieg von 14 % gegenüber dem Vorquartal und einem Anstieg von 129 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. - Elf aufeinanderfolgende Quartale mit Umsatzwachstum trotz einer weltweiten Pandemie und Unterbrechungen der globalen Lieferketten, was die hohe Widerstandsfähigkeit unseres Geschäftsmodells verdeutlicht. - In allen Vertriebskanälen war ein robustes Wachstum zu verzeichnen, das durch die Beschleunigung unserer digitalen Plattform und die anhaltende Dynamik im Hafermilchgeschäft unterstützt wurde. - Unsere digitale Plattform hat sich weiterhin als Inkubator für schnelles Wachstum und trendgerechte Produkteinführungen erwiesen und wuchs um 175% gegenüber dem Vorjahr und 71% gegenüber dem Vorquartal. Das digitale Geschäft ist nach wie vor das Segment mit der höchsten Gewinnspanne des Unternehmens. - Die Ausrüstung für die Lupin-Pilotanlage ist eingetroffen, und die Anlage ist auf dem besten Weg, die Produktion bis Ende des vierten Quartals GJ22 aufzunehmen, was im Einklang mit den bisherigen Produktionszielen steht. - Unterzeichnung neuer Vertriebsvereinbarungen für Hafermilch in Hongkong und Macao, die auf den jüngsten Vereinbarungen aufbauen und in den nächsten 12 Monaten voraussichtlich AUD$ 2,1 Mio. einbringen werden. LUPINEN-PILOTANLAGE IST AUF KURS Alle Schlüsselausrüstungen für die Lupinen-Pilotanlage sind eingetroffen, und wir liegen mit den Meilensteinen für die Inbetriebnahme im Plan. Zu den Vorteilen der Anlage gehören; - Produktion ausreichender Mengen für die Einführung von Hafermilch mit hohem Proteingehalt sowie für potenzielle Abnehmer und strategische Partner. - Möglichkeit, potenzielle künftige Abnahmevereinbarungen mit großen Lebensmittelunternehmen zu schließen, die an der Entwicklung neuer Produkte unter Verwendung der Lupine interessiert sind. - Eigene Entwicklung von Lebensmitteln und Getränken auf pflanzlicher Basis und Entwicklung eigener IP für funktionelles Lupinenprotein. - Verbesserte Möglichkeiten zur Identifizierung von Anwendungen für Ballaststoffe und andere ernährungsphysiologische Vorteile der Lupine. - Möglichkeit zur Erforschung von Geschäftsgeheimnissen und Anwendung der patentierten Technologie für andere in Australien angebaute regenerative Hülsenfrüchte. POSITIVES FEEDBACK VON POTENTIELLEN LUPINENENTWICKLUNGSPARTNERN Im Laufe des Quartals erhielt WOA positive Rückmeldungen von mehreren großen Lebensmittelherstellern, die bestätigten, dass Buntine ProteinTM das Potenzial hat, ein äußerst wettbewerbsfähiges Produkt zu sein. Die Rückmeldungen konzentrierten sich auf die Gelier- und Löslichkeitseigenschaften von Buntine Protein, die nachweislich einen Mehrwert für die Herstellung von Milchprodukten auf pflanzlicher Basis darstellen und mit den eigenen Erkenntnissen von Dirty Clean Food bei der Entwicklung seiner proteinreichen Hafermilch übereinstimmen. Das Unternehmen hat erste Gespräche mit mehr als 10 potenziellen strategischen Partnern in verschiedenen Regionen geführt und verfolgt aktiv Geschäftsentwicklungsmöglichkeiten in mehreren schnell wachsenden pflanzlichen Lebensmittel- und Getränkesektoren.
N
Neo228, 6. Apr 0:02
0
Go go
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 4. Apr 7:30
0
Wide Open Agriculture Limited freut sich bekannt zu geben, dass die Woolworths Group Ltd erste Bestellungen für die Original Hafermilch von Dirty Clean Food aufgegeben und erhalten hat. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass die Gesamtzahl der Woolworths-Filialen in der ersten Einführungsphase mehr als 650 betragen wird, was über der vorherigen Schätzung von mehr als 500 Filialen liegt. Höhepunkte: - Wide Open Agriculture bestätigt, dass seine regenerative Lebensmittelmarke Dirty Clean Food erste Hafermilchbestellungen von Woolworths erhalten und ausgeliefert hat - Woolworths hat sein Angebot an Dirty Clean Food Hafermilch landesweit von 500 auf 650 Filialen erhöht - Die Hafermilch von Dirty Clean Food steht jetzt in vielen Woolworth-Filialen in den Regalen und wird voraussichtlich in den nächsten drei Wochen in der Mehrzahl der Filialen des Sortiments eintreffen. - Dirty Clean Food geht davon aus, dass die Hafermilch bis Ende April 2022 in mehr als 1.000 Filialen weltweit verkauft wird und damit früher als geplant. Dirty Clean Food ist die führende Marke für regenerative Lebensmittel in Australien, und die Hafermilch spiegelt diese Position wider: Sie ist die weltweit erste Hafermilch, die kohlenstoffneutral ist und aus regenerativ angebautem Hafer hergestellt wird. Woolworths ist Australiens größte Supermarktkette und betreibt 1.080 Einzelhandelsgeschäfte in ganz Australien. "Wir freuen uns sehr über den Beginn einer hoffentlich langen und für beide Seiten vorteilhaften Partnerschaft mit Woolworths", sagte Jay Albany, CEO von Dirty Clean Food. "Die Erweiterung der Filialen zeigt, dass Woolworths Unternehmen unterstützt, die Innovationen und positive Umweltpraktiken in Australien fördern." Die Hafermilch von Dirty Clean Food ist bereits in vielen Woolworths-Filialen in den Regalen zu finden, mit einer attraktiven Platzierung im Kühlregal, die ihren Status als Premiumprodukt mit überzeugendem Geschmack, Qualität und Umweltfreundlichkeit widerspiegelt. "Der Nachhaltigkeitsplan 2025 der Woolworths-Gruppe spiegelt die Verpflichtung wider, regenerative Anbaumethoden zu fördern und bis 2050 einen positiven Netto-Kohlenstoffausstoß zu erreichen", sagte Dr. Ben Cole, Geschäftsführer von Wide Open Agriculture Ltd. "Wir sind dankbar für die Unterstützung unserer Initiative, die weltweit kohlenstoffärmste Hafermilch aus regenerativ erzeugtem Hafer zu produzieren, der in Westaustralien angebaut und gewalzt wird." Wide Open Agriculture wird voraussichtlich weitere Informationen über sein Geschäft, einschließlich des Status seiner Initiativen zur Herstellung von pflanzlichen Proteinen und Milch, bekannt geben, wenn das Unternehmen die Ergebnisse für das dritte Quartal 2022 vorlegt. https://www.wideopenagriculture.com.au/sites/default/files/asx-announcements/61084951.pdf
ROOLLEEY
ROOLLEEY, 09.03.2022 6:44
0
WOA Growth Catalyst Update https://www.wideopenagriculture.com.au/sites/default/files/asx-announcements/61080859.pdf
N
Neo228, 31.01.2022 14:16
0
Das schmeckt
Meistdiskutiert
Kommentare
1 DAX Hauptdiskussion +0,44 %
2 Nio für normale Kommunikation +2,90 %
3 Mullen Automotive Hauptdiskussion -5,10 %
4 VALNEVA SE Hauptdiskussion -1,15 %
5 Dax Prognose +0,44 %
6 AMC-Paste & Copy von Caesar1962 und Venus1234568 +0,35 %
7 Trading- und Aktien-Chat
8 Halo Collective die 3. -10,42 %
9 TUI Hauptdiskussion +2,90 %
10 RHEINMETALL Hauptdiskussion -1,08 %
Alle Diskussionen
Aktien
Kommentare
1 Nio für normale Kommunikation +2,90 %
2 Mullen Automotive Hauptdiskussion -5,10 %
3 VALNEVA SE Hauptdiskussion -1,15 %
4 AMC-Paste & Copy von Caesar1962 und Venus1234568 -0,02 %
5 Halo Collective die 3. -10,42 %
6 TUI Hauptdiskussion +2,90 %
7 RHEINMETALL Hauptdiskussion -1,08 %
8 STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50 Hauptdiskussion -0,34 %
9 WALLSTREET:ONLINE AG KONV Hauptdiskussion +7,91 %
10 Quoin +60,24 %
Alle Diskussionen
Werbung
Ihre kurzfristige Erwartung an
steht am  bei
Veränderung:  
mgl. Rendite mit
Hebel (Omega)
Zum Produkt